GfR NRW e.V. :: Förderpreis 2006

Der Förderpreis 2006 wurde im Rahmen des Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquiums in Bayreuth am 15. März 2006 an die Arbeitsgruppe Dibbelt, Büschel, Greitemann aus Bad Rothenfelde für die Arbeit: „Integriertes Orthopädisch-Psychosomatisches Konzept zur medizinischen Rehabilitation von Patienten mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Notwendigkeit einer beruflichen Neu- bzw. Umorientierung – Konzept und Ergebnisse“ verliehen.

Bild von der Preisverleihung

Frau Büschel und Frau Dibbelt (von links) nehmen den Preis aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden der GfR, Direktor Klaus Schulte von der Deutschen Rentenversicherung Westfalen (rechts), entgegen.

[zurück]