GfR NRW e.V.

In der Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften Nordrhein-Westfalen e.V. (GfR NRW) arbeiten die Rentenversicherungsträger der Region und weitere Institution der Rehabilitation in Nordrhein-Westfalen zusammen, um die Rehabilitationsforschung in der Region als eigenständigen Wissenschaftszweig zu etablieren. Die GfR NRW leistet dabei vor allem Unterstützung im Bereich der Koordination.

Die GfR fördert unter anderem die Arbeit des NRW Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften. Hierdurch wird eine Verstetigung der Strukturen und Forschungsaktivitäten des Forschungsverbundes, über das Ende des gemeinsamen [Förderschwerpunkts Rehabilitationsforschung] des [Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)] und der [Deutschen Rentenversicherung] hinaus, gewährleistet.

Zudem übernimmt sie für die Rentenversicherungsträger die Koordination bei der Bearbeitung von Forschungsanträgen und deren Begutachtung. In diesem Kontext erfüllt sie die Funktion eines wissenschaftlichen Beirates.

Weitergehende Informationen enthält der GfR-Flyer, den Sie hier herunterladen können:

[GFR-Flyer] (PDF, 230 kB)